STERBEGELDVERISCHERUNGEN IM VERGLEICH

ALLES, WAS SIE ZUM THEMA

STERBEGELDVERSICHERUNG WISSEN MÜSSEN

Mit einer Sterbegeldversicherung können Sie absichern, dass Sie ein würdevolles Begräbnis nach Ihren Wünschen und Vorstellungen erhalten, ganz unabhängig von der finanziellen Lage Ihrer Angehörigen. In nur wenigen Klicks gelangen Sie zu Ihrer passenden Sterbegeldversicherung, oder kontaktieren Sie einen unserer Experten, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Was ist eine Sterbegeldversicherung?

Mit einer Sterbegeldversicherung können Sie die Kosten für Ihre Beerdigung bereits vor Ihrem Tod absichern. So bewahren Sie Hinterbliebene vor eventuellen finanziellen Engpässen, die aufgrund der Bestattungspflicht auftreten können. Denn ist im Nachlass des Verstorbenen nicht genügend Geld für die Bestattung vorhanden, sind die Angehörigen, Kinder, Enkelkinder und sonstige Erben dazu verpflichtet, die Kosten für die Beerdigung zu übernehmen. Aus diesem Grund wird die Sterbegeldversicherung oftmals auch als Bestattungsversicherung bezeichnet. Die meisten dieser Beerdigungsversicherungen decken eine Summe von bis zu 10.000 Euro ab.

Wie funktioniert die Sterbegeldversicherung?

Der Versicherte zahlt monatlich einen bestimmten Betrag ein, der sich aus der gewünschten Versicherungssumme, dem Alter und dem Gesundheitszustand der Person ergibt. Der Gesundheitszustand wird mittels eines Fragekatalogs festgestellt. Einige Versicherungsunternehmen akzeptieren eine einmalige Zahlung statt der monatlichen Variante.

Was muss bei der Gesundheitsprüfung beachtet werden?

Bei schweren Vorerkrankungen kann die Versicherung einen Antrag zurückweisen. Gesundheitsfragen sollten dabei immer ehrlich beantwortet werden. Andernfalls kann Ihre Versicherung als ungültig erwiesen werden und Ihr Versicherungsgeber behält Ihr Geld ein. Zwar gibt es Sterbegeldversicherungen ohne Gesundheitsprüfung, allerdings sind diese meist mit höheren Kosten verbunden. Für Personen mit schweren Vorerkrankungen sind sie jedoch mitunter die einzige Möglichkeit, eine Sterbeversicherung abzuschließen. Sie sind sich nicht sicher, ob eine Sterbeversicherung das Richtige für Ihre Lebenssituation ist? Dann kontaktieren Sie einen unserer kompetenten Mitarbeiter. Wir helfen Ihnen bei allen Fragen rund um das Thema Sterbeversicherung.

Für welche Personengruppen ist ein Sterbegeldvertrag sinnvoll?

Ob sich eine Sterbegeldversicherung für Sie finanziell lohnt, lässt sich leicht berechnen. Außerdem sollten Sie prüfen, ob und wie viel Sie gegebenenfalls zu viel zahlen. Oftmals übersteigen die monatlichen Beträge über die gesamte Laufzeit die ausgeschüttete Versicherungssumme.

Welche Altersgruppen profitieren am meisten an einer Sterbegeldversicherung?

Bereits in diesem Alter können Sie nicht bei jedem Versicherungsanbieter eine Sterbegeldversicherung abschließen. Je nachdem, wie lang die Beitragszeit dauert, kann die in die Sterbegeldversicherung eingezahlte Summe dank der günstigen Beiträge am Ende tatsächlich unter der Versicherungssumme liegen. Alternative Vorsorgemöglichkeiten, wie etwa eine Risikolebensversicherung, bieten in jungen Jahren allerding mehr Vorteile.
Bei den richtigen Voraussetzungen können Versicherungsnehmer auch bei einem Vertragsabschluss in diesem Alter am Ende mit einem Gewinn rechnen. Ein gründlicher Vergleich verschiedener Sterbegeldversicherungen kann hier helfen, bares Geld zu sparen.
Wenn Sie eine Sterbegeldversicherung in diesem Alter abschließen wollen, kommen meist hohe Prämien auf Sie zu. Die Sicherheiten der Versicherung rechtfertigen die hohen Beiträge. Auch hier gilt es genau abzuwägen, ob sich die Sterbegeldversicherung hier auszahlt.

Wie hoch sind die Kosten einer Bestattung?

Auf traditionelle Art wird der Verstorbene auf einem Friedhof in einem Sarg in der Erde begraben. Ein Großteil der Kosten entsteht hierbei für Grabnutzung, Grabstein und Bestatter. Bei einer Erdbestattung kommen Kosten in Höhe von 7.000 bis 8.000 Euro auf Sie zu.

Bei der häufigsten Bestattung, der Feuerbestattung, wird nach der Einäscherung im Krematorium die Urne auf dem Friedhof beigesetzt. Dies ist deutlich kostengünstiger als eine Erdbestattung. Für diese Variante Ihrer Beisetzung müssen Sie mit Kosten von 5.000 bis 6.000 Euro rechnen.

Die Waldbestattung ist eine der günstigsten Variante, hier finden Sie Ihre letzte Ruhe unter den Bäumen. Dabei wird die Urne in einem Bestattungswald oder eigens dafür vorgesehenen Gelände eines Friedhofs beigesetzt. Die Kosten für solch eine Bestattung liegen meist zwischen 3.000 und 4.000 Euro.

KUNDEN VERTRAUEN UNSEREM SERVICE

VERTRAUEN VERBINDET​

4.5/5
Unsere Kunden sind mit unseren Leistungen sehr zufrieden und haben die GKM AG auf Google und Co. mit durchschnittlich 4,5 Sternen gewürdigt.

SIE HABEN FRAGEN? ODER BRAUCHEN SUPPORT?

WIR SIND FÜR SIE DA

Cookie Consent mit Real Cookie Banner