ANSCHLUSSFINANZIERUNGEN VERGLEICHEN UND GELD SPAREN

ALLES, WAS SIE ZUM THEMA

ANSCHLUSSFINANZIERUNG WISSEN MÜSSEN

Sichern Sie sich durch eine Anschlussfinanzierung frühzeitig feste Zinsen und sparen Sie mehrere Tausend Euro.

Was ist eine Anschlussfinanzierung?

Wenn ein Baukredit am Ende der Zinsbindung noch nicht komplett bezahlt ist, muss eine Anschlussfinanzierung abgeschlossen werden. Das bedeutet, der Kreditnehmer muss mit der geldgebenden Bank neu verhandeln oder sich einen anderen Geldgeber suchen. Wer kein Geld verschenken will, kümmert sich schon vor Ablauf der Zinsbindung um eine passende Finanzierung. Man sollte hierbei mindestens drei Monate vor Ablauf der Zinsbindungsfrist Angebote von verschiedenen Geldgebern einholen.

Die verschiedenen Arten einer Anschlussfinanzierung

Bei einer Anschlussfinanzierung haben Sie in der Regel zwei Optionen. Die erste Möglichkeit ist die Verlängerung Ihres bestehenden Darlehens (Prolongation). Dabei wird Ihre bestehende Baufinanzierung zu neuen Konditionen bei Ihrem aktuellen Kreditgeber verlängert. Die zweite Option ist eine Umschuldung zu einem neuen Kreditgeber.

Wann sollte ich eine Anschlussfinanzierung in Erwägung ziehen?

Eine Anschlussfinanzierung sollte vor dem Auslauf Ihrer Sollzinsbindung bei der Baufinanzierung stattfinden. Zudem können Sie eine Anschlussfinanzierung oder eine Umschuldung in Erwägung ziehen, wenn Sie von gesunkenen Zinsen profitieren können. In diesem Fall sollten Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen, um Ihre laufende Baufinanzierung frühzeitig zu beenden.

Das Sonderkündigungsrecht

Das Recht zur Sonderkündigung ermöglicht es Ihnen, nach zehn Jahren aus Ihrer laufenden Finanzierung auszusteigen und Ihr Darlehen auf eine reguläre Anschlussfinanzierung umzuschulden. Ab fünf Jahren kann nach Abschluss der Finanzierung ein sogenanntes Forward-Darlehen abgeschlossen werden.

Was ist ein Forward-Darlehen?

Bei einem Forward-Darlehen vereinbaren Kreditnehmer mit den Banken, dass sie zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Baufinanzierung in Anspruch nehmen werden. Der Zinssatz wird dabei ausgehend vom aktuellen Zinsniveau berechnet. In der Regel erheben die Banken einen kleinen Aufschlag für jeden Monat, um welchen die Auszahlung verzögert wird. Wenn die Bank davon ausgeht, dass der allgemeine Zinssatz am Markt in Zukunft weiter sinken wird, kann sie ein Forward-Darlehen auch ohne Zinsaufschlag gewähren.

Passen Sie Ihre Anschlussfinanzierung an Ihre momentane Lebenssituation an

Sowohl Ihr Einkommen als auch Ihre regelmäßigen Ausgaben sind wahrscheinlich nicht mehr mit dem Stand vor vielleicht zehn oder zwanzig Jahren vergleichbar, als Ihre Baufinanzierung abgeschlossen wurde. Die Konditionen der Anschlussfinanzierung, also die Höhe der Raten sowie der Spielraum für Sondertilgungen, sollten gut durchdacht sein und zu Ihrer neuen Lebenssituation passen.

Nutzen Sie die Sondertilgung für Ihre Anschlussfinanzierung

Bei der Umschuldung Ihrer Baufinanzierung können Sie in unbegrenzter Höhe Sondertilgungen vornehmen. Manche Banken bieten das auch bei einer Prolongation an. Durch die Sondertilgung können Sie Ihre Finanzierung schneller zurückzahlen und einiges an Zinsen sparen.

KUNDEN VERTRAUEN UNSEREM SERVICE

VERTRAUEN VERBINDET​

4.5/5
Unsere Kunden sind mit unseren Leistungen sehr zufrieden und haben die GKM AG auf Google und Co. mit durchschnittlich 4,5 Sternen gewürdigt.

SIE HABEN FRAGEN? ODER BRAUCHEN SUPPORT?

WIR SIND FÜR SIE DA

Cookie Consent mit Real Cookie Banner